Menü

Echte Profis beim Abend des Selbermachens

In unserer Zuverdienstwerkstatt fand Ende Oktober erneut der lange Abend des Selbermachens statt. Beschäftigte wurden zu Anleitern und viele Produkte konnten am Ende von ihren stolzen Besitzern mit nach Hause genommen werden. Ein großer Erfolg!

Alle Taschen, die genäht wurden, sind individuelle Einzelstücke

Das Projekt Kiez trifft Kiez des Vereins Aussichtsreich e.V. war zum dritten Mal zu Gast in der Zuverdienstwerkstatt und lud zum Selbermachen ein.  Die im Vorfeld angemeldeten Gäste konnten an dem Tag der offenen Tür zwei Dinge in der Werkstatt erlernen. Entweder einen Einkaufbeutel selber zu nähen oder ein Schreibtisch-Utensilo aus einem Buch anzufertigen. Das Besondere dabei:  Die Beschäftigten der Zuverdienstwerkstatt nahmen bei der Anleitung die Rolle der Profis ein und brachten den Besuchern das Nähen an der Maschine bei. Es bildeten sich Zweiergruppen, in denen eifrig erklärt, zugehört, beobachtet und erfolgreich angeleitet wurde. Die Besucherinnen und Besucher hatten anschließend große Freude an ihren selbstgenähten Beuteln. Sie konnten diese sogleich kostenlos mit nach Hause nehmen und nach Lust und Laune auch mit tollen, gekauften Produkten aus der Zuverdienstwerkstatt befüllen.

Beschäftigte wie Besucher waren stolz auf die tollen Ergebnisse

Eine Anleiterin des Nachmittags war die Beschäftigte Frau Kerstin H. Sie beschreibt den Nachmittag so: „Erst war ich sehr aufgeregt. Doch nachdem ich meine anfängliche Scheu, in Kontakt zu der Besucherin zu treten, überwunden hatte, hat es großen Spaß gemacht, ihr das Nähen beizubringen. Die Atmosphäre war locker und ungezwungen aber auch ganz schön trubelig. Als die Besucherin ihren Beutel fertig hatte, waren wir beide stolz.“

Auch im nächsten Jahr wird es wieder einen Abend des Selbermachens in der Zuverdienstwerkstatt  geben, an dem sich Besucherinnen und Besucher nach Herzenslust ausprobieren können. Wir freuen uns darauf!

Auch interessant

Das könnte Sie auch interessieren