Menü

Zehn Jahre STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick: Innovativ und kreativ fürs Ehrenamt

Im März wurde das STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick zehn Jahre alt. Das ganze Jahr 2018 wurde genutzt, um diesen Geburtstag gebührend zu feiern, auf bisherige Erfolge zurückzublicken und neue Projekte vorzustellen. Ein großes Jubiläumsfest im September war der Höhepunkt des Jubiläumsjahres.

10 Jahre STERNENFISCHER - da gehört selbstverständlich auch eine große Jubiläumstorte zum Fest

Ein Sofakonzert und ein Abend der offenen Tür am 08. März 2018 waren der Auftakt des Jubiläumsjahres. Auf den Tag genau vor zehn Jahren, am 8. März 2008, ging das Freiwilligenzentrum an den Start.
„Das Ehrenamt in Treptow-Köpenick hat durch die STERNENFISCHER einen kräftigen Schub bekommen“, sagte damals Sawsan Chebli, Berliner Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement. Bürgermeister Oliver Igel lobte: „Die STERNENFISCHER überzeugten von Anfang an mit ihren innovativen Ideen und ihrer Kreativität.“

Ehrenamt ist bunt und vielfältig 

Manja Harm, Leiterin des Freiwilligenzentrums, ist überzeugt: „Engagement für andere braucht strategische Förderung. Als Anlaufstelle für Menschen, Einrichtungen und Unternehmen, die sich ehrenamtlich einbringen oder mit Freiwilligen zusammenarbeiten möchten, sind wir mit allen relevanten Personen vernetzt. So unterstützen wir die Vielfalt des zivilgesellschaftlichen Engagements. Das Ehrenamt mit seinen vielen Facetten macht Spaß, hält gesund – und ist der beste Schutz gegen antidemokratische Hetze.“

Ein kurzer Blick auf die Erfolge und das Geleistete ist vielsagend:

  • So sind im Projekt “Wohngebiets-Patenschaften”, das STERNENFISCHER seit Sommer 2016 zusammen mit dem Wohnungsbauunternehmen Degewo organisiert, aktuell 25 Tandems aktiv: Mieterinnen und Mieter unterstützten geflüchtete Menschen in ihrer Nachbarschaft.
  • Für kurze Wege ins Ehrenamt sorgt das Projekt STERNEN-Lotsen, das dezentrale Engagementförderung in Alt-Treptow, Schöneweide, Friedrichshagen und Bohnsdorf umsetzt.
  • Seit 2008 porträtiert das Freiwilligenzentrum jeden Monat einen ehrenamtlich arbeitenden STERN und zeigt damit die unerschöpfliche Vielfalt von Engagement-Möglichkeiten.
  • Die STERNENFISCHER haben die Freiwilligentage im September zu einer festen Größe im Bezirk gemacht, ebenso den Marktplatz Treptow-Köpenick, eine Speeddating-Veranstaltung, bei der lokale Unternehmen und Gemeinnützige gute Geschäfte ohne den Einsatz von Geld vereinbaren.

„10 Jahre – 10 Veranstaltungen“ – mit großer Jubiläumsfeier als Highlight

Das ganze Jubiläumsjahr feierten die STERNENFISCHER mit vielfältigen Veranstaltungen, darunter die STERNEN-Radtour „Stars on Bike“ durch den Bezirk oder die Wanderausstellung „Heldinnen und Helden des Alltags“ mit Foto-Porträts von Freiwilligen.

Der Höhepunkt aber war die große Jubiläumsparty am 19. September in der Freiheit 15 in Köpenick. 220 Gäste, Freiwillige, Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter, Kooperationspartner und Unterstützer feierten das Engagement des schönsten Berliner Bezirkes. Neben Worten aus der Politik und Verwaltung, aus dem Vorstand und der Geschäftsführung des Trägers und natürlich vom STERNENFISCHER-Team selbst gab es Kulturbeiträge vom Duo Friedrich & Wiesenhütter, dem Berliner Begegnungschor und einem DJ.
Das Jubiläum wurde bis zum späten Abend von allen gebührend gefeiert.

Auch interessant

Das könnte Sie auch interessieren